Amnesty International in Aschaffenburg unterstützt Projektarbeit an der Berufsschule 2

Bild: Berufsschule 2 Aschaffenburg

Die Gruppe Amnesty International in Aschaffenburg hat die Projektarbeit der Abschlussklassen der Bürokaufleute der Staatlichen Berufsschule 2 in Aschaffenburg begleitet. Die Berufsschülerinnen und Berufsschüler haben sich im Rahmen Ihres Abschlussprojekts intensiv mit dem Thema Menschenrechte auseinander gesetzt.

Amnesty International in Aschaffenburg stand dabei als Interviewpartner zur Arbeit der Menschenrechtsverteidiger zur Verfügung und steuerte Material zum Thema bei. Höhepunkt war das Pflanzen eines Baums, in diesem Jahr für das Menschenrecht auf Arbeit und gleichen Lohn, dem 23. Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Wir freuen uns über diesen hervorragenden Beitrag zur Arbeit für die Menschenrechte in unserer Stadt und gratulieren allen beteiligten Schülerinnen, Schülern und den Lehrkräften, die dieses Projekt betreut haben!